Home / FAQ / Für welche Anwendungen kommen Glasstrahlperlen als Strahlgut in Frage?

Für welche Anwendungen kommen Glasstrahlperlen als Strahlgut in Frage?

Glasstrahlperlen zählen zu den mineralischen Strahlmitteln. Hergestellt werden sie aus klarem Natronglas. Sie beinhalten keine giftigen oder krebserregenden Inhalte und können so bedenkenlos verwendet werden. Aufgrund der runden Form und der glatten Beschaffenheit dieser Perlen können Oberflächen professionell gereinigt werden, ohne dass dabei Strahlmittelrückstände hinterlassen werden oder diese tiefergehend beschädigt werden. Sie dienen daher für die Behandlung besonders empfindlicher Oberflächen. Da Glasstrahlperlen zudem kein Eisen enthalten, sind sie ideal geeignet zum Verdichten und Polieren von Oberflächen aus Edelstahl. Beim Verdichten wird die Oberfläche im Gegensatz zum Polieren nicht nur geschliffen, sondern zusätzlich auch versiegelt. Dadurch weist sie eine höhere Robustheit auf und erhält einen schönen Glanz, der hochwertig wirkt.

Siehe auch

Kann man eine Sandstrahlkabine auch selber bauen?

Ja, diese Möglichkeit gibt es. Wenn die angebotenen Sandstrahlkabinen Ihren individuellen Anforderungen nicht entsprechen, können …