Home / FAQ / Gibt es Sandstrahler mit Rückgewinnung des Strahlmittels?

Gibt es Sandstrahler mit Rückgewinnung des Strahlmittels?

Ja, es gibt spezielle Sandstrahlpistolen, die diese Funktion erfüllen. Solche Sandstrahlpistolen sind mit einem kleinen Strahlgutbehälter und einem Auffangbeutel ausgestattet. Mit Hilfe dieses Beutels wird das Strahlgut nach dem Aufprall auf die Oberfläche wieder zurückgesaugt und kann somit wiederverwendet werden. Dies geht solange, bis es sich vollkommen zersetzt. Achten Sie hier darauf, dass nicht jedes Strahlmittel zur wiederholten Verwendung geeignet ist. Eine Sandstrahlpistole dieser Art ist vor allem für die Behandlung kleiner Flächen vorgesehen. Durch einen speziellen Aufsatz können auch schwer zugängliche Stellen damit bearbeitet werden. Damit optimale Ergebnisse bei der Rückgewinnung erzielt werden können, muss das Strahlmittel sowohl die richtige Größe als auch das richtige Material aufweisen und trocken sein. Dies kann nur realisiert werden, wenn auch die Luft trocken ist. Machen Sie zu diesem Zweck von einem Wasserabscheider Gebrauch. Oftmals wird angenommen, dass durch die Funktion der Rückgewinnung des Strahlmittels auch die Staubbelastung wegfällt. Dies ist nicht der Fall. Sie müssen auch hier eine entsprechende Schutzkleidung tragen.

Siehe auch

Welche Vorteile bietet Ihnen eine Sandstrahlkabine im Vergleich zu herkömmlichen Schleifgeräten?

Eine Sandstrahlkabine unterstützt Sie bei vielen Vorhaben, die auch über das einfache Schleifen hinausgehen. Somit …